Anforderung

Der Kunde benötigte eine besondere Überdachung für eine spezielle Gebäuderenovierung. Die Überdachung musste den Innenhof eines Gebäudes während der entscheidenden Phase eines Bauprojekts überdachen. Der Kunde hatte sehr genaue Richtlinien für die Art der temporären Konstruktion; zunächst musste es den strikten örtlichen Bebauungsbestimmungen entsprechen, zweitens musste die Montage der Überdachung schnell vonstatten gehen, um den Zeitplan des Projekts einzuhalten, und letztlich war die schnelle und vollständig Zerlegbarkeit des Gebäudes von höchster Wichtigkeit. Ein entscheidender Faktor bei der Vergabe an RÖDER HTS HÖCKER als Hauptzulieferer war der Nachweis erfolgreicher Projekte im Bereich maßgeschneiderter temporärer Konstruktionen in spezialisierten Baubereichen.

Lösung

RÖDER HTS HÖCKER hat ein Gebäude mit einer Breite von 40,00 m und einer Länge von 25,00 m sowie einer speziellen Traufhöhe von 1,98 m bereitgestellt, mit der eine innere Arbeitshöhe von 9,48 m erreicht werden konnte, die für die Bauarbeiter mit ihren Geräten, die darunter arbeiten mussten, notwendig war.

Das Gebäude wurde mit einem Dachsystem aus einer einschaligen, lichtdurchlässigen PVC-Membranschicht geliefert, was für die Art des Projekts notwendig war. Die Baustellenüberdachung wurde auf das Dach im 5. Stock des permanenten Gebäudes montiert – die temporäre Konstruktion erforderte eine höhere Windbeständigkeit als normalerweise notwendig, deshalb wurden spezielle innere Abspannungen an das Hauptgerüst angebracht, wodurch die temporäre Überdachung im Falle starker Winde gegen ein Abheben abgesichert war.

Der Kunde war äußerst zufrieden mit der bereitgestellten Spezialüberdachung, die sowohl vom Produkt selbst als auch vom Gesichtspunkt der Montage seine Erwartungen übertrafen und dem Kunden die fristgerechte Renovierung innerhalb des Budgetrahmens ermöglichte.

Dieses Produkt anfragen