Anforderung

Mit einem stetig wachsenden Sortiment an Gartenartikeln benötigte ein großes Einzelhandelsunternehmen rechtzeitig vor der saisonal ansteigenden Nachfrage zusätzlichen Platz in ihrem belebten Geschäft. Nach einer Machbarkeitsanalyse für eine permanente Lösung entschied die Liegenschaftsverwaltung des Kunden, dass eine zerlegbare Konstruktion aus Bauteilen am besten für das Gesamtprojekt im Bezug auf Baugeschwindigkeit, Herstellung, Lieferung, Einfachheit der Montage und Kosten geeignet wäre.

Lösung

Wir haben einen modularen Anbau entworfen, der den örtlichen Bauvorschriften entspricht. Die Konstruktion ist 5,00 m breit und 20,00 m lang und enthält eine Reihe besonderer Merkmale, wie etwa Doppelverglasung, Deckenplatten aus Verbundmaterial mit elektrischen Dachfenstern, Notausgängen und Innenbeleuchtung. Die Montage für den Anbau wurde ohne Auswirkungen für das Hauptgebäude vorgenommen. Als der Anbau wieder demontiert wurde, sah das Hauptgebäude aus wie zuvor. Es mussten keine Instandsetzungsarbeiten verrichtet werden.

Dieses Projekt war ein Joint-Venture-Projekt unter der Leitung der Mar Key Group, einer unsere Kunden in Großbritannien, der auch die Auslieferung des Industriezelts an den Endkunden übernahm.

Dieses Produkt anfragen