Anforderung

Eine Messegesellschaft in Zentral-Sibirien, die sich auf die Veranstaltung von internationalen Messeveranstaltungen, Foren und Ausstellungen spezialisiert, benötigte eine temporäre Ausstellungshalle. Die Ausstellungshalle musste innerhalb von 5 Wochen fertiggestellt sein und bei Bedarf an einen anderen Standort versetzt werden können. Aufgrund der Sicherheitsbestimmungen und des Kosten- und Zeitdrucks musste anstelle eines permanenten Gebäudes ein temporäres Gebäude bereitgestellt werden. Durch die Verwendung eines lichtdurchlässigen Dachs kann natürliches Licht eindringen, was von Ausstellern bevorzugt wird und wofür diese bereit sind, einen höheren Preis zu zahlen.

Lösung

Der Kunde hatte bereits 2005 ein Messezelt von RÖDER HTS gekauft und dies in den vergangenen 12 Jahren durchgehend auf Messeveranstaltungen und Ausstellungen genutzt. Der Kunde wollte eine neuere und verbesserte Version, obwohl das alte Messezelt noch immer voll nutzbar war. Das alte Zelt konnte verkauft werden, noch bevor der Kunde wegen einer Alternative an RÖDER HTS herantrat. Durch die vergangene Erfahrung mit RÖDER HTS konnte sich der Kunde sicher sein, mit dem Branchenführer zusammenzuarbeiten. Das zweite Gebäude erwies sich als ebenso erfolgreich und profitabel.

Die temporäre Ausstellungshalle besteht aus einer Gewerbehalle der Serie LX, eine spezialgefertigte elegante Halle mit einem aufblasbaren Thermo-Dachsystem und 60 mm isolierten Sandwich-Wandpaneelen. Die Ausstellungshalle mit den Maßen 25,00 m x 60,00 m x 6,40 m ist auf eine maximale Schneelast von 68kgm² und Windgeschwindigkeiten bis zu 102 km/h ausgelegt.

Die Messegesellschaft erhielt wie angefordert innerhalb von 5 Wochen eine brandneue Messehalle, die Schneelasten standhält und über eine Isolierung verfügt. Außerdem kann das Messezelt im Falle eines Standortwechsels an einem neuen Platz neu aufgebaut werden.

Dieses Produkt anfragen