Anforderung

Das University College in Illinois, USA, kontaktierte RÖDER HTS HÖCKER USA, als ein neues Tanzstudio benötigt wurde, nachdem bestehende Räumlichkeiten der Turnhalle den Indiana Colts für ihr Hallentraining zur Verfügung gestellt wurde.

Oberste Priorität war dabei, eine Konstruktion zu entwickeln, fertigen, liefern und aufzubauen, die die gleiche Qualität und Funktionalität eines dauerhaften Gebäudes besaß, jedoch innerhalb einer Durchlaufzeit von 10 Wochen errichtet werden konnte.

Außerdem musste die Halle an einem unebenen Standort aufgebaut werden.

Lösung

Jeffrey McInnes, Vertriebsmanager von RÖDER HTS HÖCKER Nordamerika, übernahm die Projektleitung und stellte dem Kunden ein dauerhaftes Gebäude mit 20,00 m Breite, 32,00 m Länge und 3,20 m Höhe bereit.

Die Sporthalle hat isolierte Wandpaneele, einen Kassettenboden, der sich zum Tanzen eignet, Innengänge, einen Eingangsbereich und drei komplette Tanzstudios. Die Turnhalle ist speziell für das College-Programm vorgesehen und wird kontinuierlich von Studenten des College genutzt, die sich für ein Tanzprogramm eingeschrieben haben.

Die dauerhafte Schnellbauhalle ist voll isoliert und besitzt eine Klimaanlage, die den Studenten die richtige Temperatur bietet. Diese Arbeiten wurden sofort nach Errichtung des Bauskeletts durchgeführt, noch während die Rahmenkonstruktion aufgebaut wurde.

Die Einhaltung der knappen Frist und den komplizierte Aufbau auf unebenem Grund konnte RÖDER HTS HÖCKER problemlos bewältigen. Das University College erhielt innerhalb von nur zehn Wochen eine individuell gefertigte, dauerhaft aufgebaute Sporthalle mit Vollisolierung und Temperaturregelung.

Dieses Produkt anfragen