November 13, 2019 10:55 am

Neuer Name für Zelthersteller

KEFENROD. Die Röder HTS Höcker GmbH hat einen neuen, internationalen Namen. Auch das Management hat sich verändert. Gründer und langjähriger Geschäftsführer Heinz Röder wurde im November offiziell in den Ruhestand verabschiedet, Dr. Heribert Decher übernimmt die Position.

Anfang des Jahres wurden die Anteile von RÖDER HTS HÖCKER von den Mittelstandsfonds Findos Investor und Bitburger Brauer Holding übernommen. Seitdem wurden einige Veränderungen umgesetzt.

Die neue Marke HTS tentiQ bildet ein internationales Unternehmen ab, das für intelligente Raumlösungen, ständige Innovation und einzigartige Qualität steht. „High Tech Structures“, „tent“, und „iQ“ verbinden sich zu HTS tentiQ.

Auf der Hausmesse Tent Expo 2019 vom 13. bis 16. November in Kefenrod wurde der Firmengründer Heinz Röder verabschiedet, der das Unternehmen 2001 gegründet und aufgebaut hat. Dr. Heribert Decher wird neuer Geschäftsführer und Predrag Skender neuer Vertriebs- und Marketingleiter.

Seit vielen Jahren prägt HTS tentiQ die Zeltindustrie mit temporären Gebäuden und Raumlösungen made in Germany. Vom Produktionsstandort in Kefenrod werden die Produkte in die ganze Welt exportiert – unterstützt durch ein internationales Vertriebsnetzwerk mit Verkaufsbüros in Europa, Amerika, Asien, Afrika und Australien. Branchen wie Zeltverleiher, Eventveranstalter, Industrie, öffentliche Auftraggeber und Hilfsorganisationen nutzen die Veranstaltungszelte und Hallen für vielfältige Aufgaben. Das Unternehmen beschäftigt über 280 Mitarbeiter.

_______________

Pressekontakt:
HTS tentiQ GmbH,
Herr Predrag Skender,
Hinter der Schlagmühle 1,
63699 Kefenrod,
Deutschland,
Telephone: +49 (0) 60 49 95 100,
Fax: +49 (0) 60 49 95 10 20,
Email: verkauf@hts-tentiq.com,